ERNA – Release Notes

Version 1.5.0 (02/2022)

  • Funktion: In den Chats können nun Nachrichten gelöscht werden
  • Funktion: ERNA kennzeichnet in der Mediathek alle neuen Werke
  • Redesign der Listenansicht in der Mediathek
  • Bugfix: ERNA bleibt auch im Stromsparmodus aktiv

Version 1.4.0 (12/2021)

  • Ab sofort erhältst Du Push-Nachrichten von ERNA
  • ERNA ist nun vorbereitet um zukünftig weitere Sprachen mit aufnehmen zu können
  • Der Anmelde- und Registrierungsprozess kann bereits jetzt in Englischer Sprache durchgeführt werden

Version 1.3.0 (10/2021)

  • Synchronität in den Playern
  • Loading-Icon zur besseren Veranschaulichung des Ladevorganges
  • die Trefferquote in der Suche sowie die Auflistung der Treffer wurde optimiert
  • Anpassungen im Handling von Hoch- und Querformat bei mobilen Endgeräten
  • in den ToDo-Karten wurde eine Titelzeile für Überschriften hinzugefügt, in der Beschreibung sind nun auch Textumbrüche möglich
  • der Mediathek wurden 175 neue Werke hinzugefügt

Version 1.2.0 (09/2021)

  • In Boards (z.B. im ToDo-Board), können Links hinzugefügt werden. So können z.B. Dateien aus Dropbox, Google Drive, YouTube oder eine Webseite geteilt werden. Externe MP3s können mit dem integrierten ERNA-Player verknüpft und abgespielt werden.
  • Die Sirius Videochat-Funktion wird weiterhin verfügbar sein: Bis zum 31.12.2021 kostenfrei und ohne Zeitlimit! Ab dem 1.1.2022 wird das Zeitlimit je Chat auf max. 20 Minuten begrenzt werden.
  • Anzeige der Musikschul-Logos
  • 400 neue Werke hinzugefügt
  • Bugfixes

Version 1.1.0 (08/2021)

  • Verknüpfe dich mit deiner Schule
  • UI/UX Anpassungen
  • 40 neue Werke hinzugefügt
  • Bugfixes

Version 1.0.0 (07/2021)

  • Ende der Betaphase und offizieller Release in den Stores
  • Loop-Funktion wird im Vollbildmodus angezeigt
  • Multi-Video-Player für die Wiedergabe zwei verschiedener Videos
  • Verlinkungen von Tutorials, Tracks und externen Links unter „MORE“
  • Inhalte für Gitarrenduette und Schlaginstrumente
  • Bugfixes im Anmeldeprozess
  • 100 neue Korrepetitionswerke
 
 
Translate »