Nikolaus Halfmann

Niko spielt Saxophon immer und überall. Er muss einfach in die „Blechkanne“ pusten, sonst ist er hibbelig und nicht ausgeglichen. Und pustet er in die „Kanne“, dann entwickelt sich eine Energie, die Löcher in Wände brennt. Gibt es kein Saxophon, so treibt er sein Fahrrad auf die Berge des Schwarzwaldes – und zwar ohne Rücksicht auf Verluste.
Er und sein Saxophon haben intensiv die Welt bereist und viel gesehen und etliche Musikgruppen mit seiner Spielweise bereichert.
Einige Gruppen: Nutty Boys, Contemporary Big B

Foto: Seehstern

Translate »